Aktuelles

Schäffler und Sauter im Ausschuss für Finanzen und Verteidigung

Unter folgendem Link finden Sie Informationen darüber, welche FDP Abgeordneten in welchen Ausschüssen im Bundestag vertreten sind:https://www.fdpbt.de/pressemitteilung/110989 Die Ausschüsse können sich noch ändern, wenn die vielleicht kommenden GroKo den Zuschnitt der Ministerien ändert. Unsere Abgeordneten aus OWL Frank Schäffler und Christian Sauter werden im Ausschuss für Finanzen und im Ausschuss für Verteidigung vertreten sein. Wir wünschen Ihnen allen einen erfolgreichen Wochenstart.

Zum Artikel »

Kurze Bilanz für das Jahr 2017

Mit Beginn des Jahres 2018 ist es an der Zeit, kurz von dem Bilanz zu ziehen, was wir als FDP Bad Oeynhausen im Jahr 2017 für Sie erreicht haben. Mit dem wiederbelebten Stadtverband hat sich Anfang des Jahres 2017 eine Dynamik entwickelt, wie sie auch bundesweit zu beobachten war. Nach Jahren des Mitgliederverlustes ist die Bundespartei wieder auf dem Weg, an das Niveau von 2009 anzuknüpfen. Wir in Bad Oeynhausen hatten im vergangenen Jahr einen unvergleichlichen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen: 300%! Wir haben uns zudem erfolgreich für lokale Anliegen der Bürgerinnen und Bürger der Stadt eingesetzt. Darunter zählt die Installation der

Zum Artikel »

Ulrich Kreft zum Scheitern der Sondierungsgespräche

„Wenn vier Partner über eine Regierungsbildung verhandeln und die Gespräche scheitern, dann liegt die Verantwortung nicht nur bei einer Partei allein.  In den Gesprächen, die von vornherein als schwierig galten, konnte  kein für uns tragbarer Kompromiss gefunden werden – nicht in der Bildungspolitik, nicht bei der Frage nach der Entlastung der Bürger und auch nicht bei einer geordneten Einwanderungspolitik.  Auch nach Wochen der Verhandlungen waren noch über einhundert Punkte ungeklärt und es fehlte das für eine stabile  – auf 4 Jahre angelegte – Regierung notwendige Vertrauensverhältnis untereinander. Insofern teilen wir die Meinung unseres Vorsitzenden, dass es besser ist, nicht zu

Zum Artikel »

Außerordentlicher Parteitag

Wir veranstalteten heute einen außerordentlichen Stadtparteitag und begrüßten viele neue und motivierte Mitglieder der FDP Bad Oeynhausen. Außerdem erfreuten wir uns über  den  Besuch der Jungen Liberalen Bad Oeynhausen.

Zum Artikel »

300 Mio. Euro in den nächsten vier Jahren: Koalition in NRW treibt Modernisierung von Sportstätten voran

Mit dem kürzlich verabschiedeten Sportstättenförderprogramm legt die Koalition in NRW erstmals ein Sanierungsprogramm für vereinseigene Sportstätten auf. Dem Verfall von fast 38.000 Sportstätten in unserem Bundesland soll mit einer Fördersumme von insgesamt 300 Millionen Euro für die kommenden vier Jahre entgegengewirkt werden. Von der Sanierung der Sportstätten wird sowohl der Profisport als auch der Breitensport profitieren. Wir rufen lokale Vereine dazu auf, sich für das Programm zu bewerben!

Zum Artikel »

Hallenbad Bad Oeynhausen

Artikel vom 12.09.2017 Statt „Neubau eines Vereins- und Sporthallenbades“ hätte der Auftrag an die Machbarkeitsstudie der Firma Constrata besser „Neubau eines Hallenfreibades für Freizeit und Sport“ lauten müssen. Denn nur so wären die Wünsche der Bevölkerung ausreichend beachtet worden, da es zusätzlich um das Freizeitangebot an die  Bevölkerung und insbesondere an Kinder und Jugendliche geht. Das nun vom Sportausschuß anscheinend präferierte Hallenbad für Vereine und Sport richtet sich an die Interessen von vermutlich weniger als 5 % der Menschen unserer Stadt und bringt keinen echten Zugewinn, abgesehen vom Ersatz des abgängigen Hallenbades Rehme. Es soll viel Geld kosten – veranschlagt sind mind.

Zum Artikel »

Junge Oeynhausener gründen ersten JuLi Stadtverband im Kreis Minden-Lübbecke

Liberale Bad Oeynhausener Jugend engagiert sich politisch!  Der diesjährige Wahlkampf zur Bundestagswahl 2017 hat nun zehn junge Leute aus Bad Oeynhausen motiviert, sich offiziell den populistischen Strömungen von rechts und links zu entziehen, indem sie einen Stadtverband der Jungen Liberalen – „JuLi“ – in Bad Oeynhausen gründen. Bei den JuLi handelt es sich um eine liberale Nachwuchs-Organisation, die der Jugend die Möglichkeit gibt, sich politisch zu betätigen, zu diskutieren und eigene politische Vorstellungen zu entwickeln, was ja auch zunehmend gefordert wird. Jedes JuLi-Mitglied ist z.B. berechtigt, an den Treffen der Bundes-Arbeitskreise bei Interesse an den dort zu behandelnden Themenblöcken teilzunehmen.

Zum Artikel »

Minister Prof. Pinkwart zu Besuch bei der Denios AG

Sehr geehrte Damen und Herren, im beigefügten Link und Text finden Sie den Nachbericht des Westfalen Blattes zum Besuch vom Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie bei der Denis AG in Bad Oeynhausen. „Bad Oeynhausen-Dehme (WB). »Es ist fatal, wenn Unternehmen sich nicht richtig entwickeln können«, sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Donnerstag während eines Besuchs bei der Denios AG in Dehme. Deshalb bringe er derzeit einen Erlass zur Interpretation des Landesentwicklungsplanes (LEP) auf den Weg, um damit von der Vorgängerregierung eingeführte Überregulierung abzubauen. Diese Aussagen des NRW-Wirtschaftsministers nahm Denios-Vorstand Horst Rose wohlwollend zur Kenntnis. Dass Andreas Pinkwart angekündigt

Zum Artikel »

Nachlese zur #LTW17 in NRW und Bad Oeynhausen

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, anbei haben wir für Sie noch die Zeitungsartikel von der NRW Landtagswahl (zzgl. Bilder) bereitgestellt. ihre FDP Bad Oeynhausen CLX-3180_20170516_13205000 CLX-3180_20170516_13185407 CLX-3180_20170516_13195704 CLX-3180_20170516_13212509

Zum Artikel »